Model Bewerbung

Info für Models über Einsetzbarkeit und entsprechende Anforderungen.
Bitte vor dem Bodypainting keine Körperlotion auftragen und nach Absprache kein Make up!
Haare werden je nach Auftrag zuvor vom Model selbst gestaltet, nach eigener Zufriedenheit und Ermessen der Person. Aufwendige Frisuren gestaltet ein Hairstylist.
Die Damen tragen zur Komplettierung während oder nach dem Bodypainting Highheels oder Stiefel. Die Herren tragen Sneaker o.ä. (je nach Wetterbedingung oder Auftrag)
Schmuck entfernen (Uhren, Ketten, eventuell Piercing, usw.) welcher nicht mit Farbe bemalt sein soll.
Achtet während dem Painting auf warme Füße.
Bademantel oder Kimono (am besten dunkel) für zwischendurch ankleiden.
Duschgel, Föhn usw. falls nach dem Auftrag Duschmöglichkeiten gestellt werden oder vorhanden sind.
Das Model sollte gesundheitlich, physisch und psychisch für ein Bodypainting in der Lage sein.
Alle Tätigkeiten werden in Eigenverantwortung ausgeführt.
Weitere Vereinbarungen werden mit einem Vertrag festgehalten.

Messe/Promotion/Werbung: öffentliche Darstellungen.
Das Model ist selbstsicher im Posing. Freundliche Unterhaltungen mit Zuschauern, Kunden oder Gästen sind Bestandteil des jeweiligen Auftrages. Nach Wunsch des Kunden sollten kleine Aufgaben wie z.B. Flyer verteilen usw. gewährleistet sein. Models sind mit einem anliegenden String-Tanga in weisser Farbe bekleidet. Die Brust wird je nach Wunsch des Auftraggebers oder dem Umfeld entsprechend mit Latex oder BH bedeckt. Zu Beginn des Paintings werden zuerst die intimen Zonen bemalt. Fotos und Ablichtungen des Models in der Öffentlichkeit gehören zum Auftragsumfang.
Show/Performance: öffentliche Darstellungen.
Es gelten die selben Anforderungen wie unter den Punkten „Messe/Promotion/Werbung“. Zusätzlich verfügt das Model über Tanz oder kunstvolle Körperbewegungen.
Studio/Kunstdarstellungen.
Je nach Kunstrichtung wird das Model als Bestandteil eines Kunstwerks eingebunden. Fotografie ist unumgänglich.
Folgende Eintragungen dienen ausschließlich als Informationen für den Bodypainter „Udo M. Schurr“ und werden vertraulich archiviert. Bei Anfragen erleichtert dieses Formular die Suche und Auswahl des Models und der entsprechenden Einsetzbarkeit.


Allgemein

Setcard

Besondere Merkmale (Tattoo, Pircing, Brillenträger usw.)

Einsetzbarkeit







Was sollte der Künstler noch wissen.

Gagenvorstellung



Die Angabe der Gagenvorstellung wird vom Künstler an den Kunden übermittelt. Bezahlung erfolgt vom Kunden. Geldhonorare unterliegen Selbstbesteuerung. Das Model erhält einen Beleg vom Auftraggeber oder stellt eine Rechnung.

Einverständnis

Ich gestatte dem Künstler Udo M.Schurr, die Daten dieses Formulars in seiner Modeldatenbank zu verwalten. Bei Bedarf bin ich damit einverstanden, dass eines meiner Bilder dem Kunden zur Ansicht übermittelt werden darf. Das Model sollte gesundheitlich, physisch und psychisch für ein Bodypainting in der Lage sein. Alle Tätigkeiten werden in Eigenverantwortung ausgeführt. Weitere Vereinbarungen werden mit einem Vertrag festgehalten.


Verify

Plugin von Dagon Design