Über Udo M. Schurr

Udo Schurr

 

Seit 1975 begann Udo Schurr die Kunstmalerei mit Buntstiften.Cartoons und Skizzen entwickelten sich auf einfachem Papier. 1978 gewann er den ersten Platz bei einem Schülerwettbewerb. Anlass des 75 – jährigen Bestehen des Turnverein Mögglingen. Danach folgten Bilder in Öl, Aquarell und Acryl. Diese Techniken reichten für die erwünschte Perfektion nicht aus und die Technik wandelte 1989 in Airbrush. Objekte wie Hauswände, Motorhauben und Motorradtanks, sowie diverse Gebrauchsgegenstände wurden optisch verschönert. 1991 erweiterte sich die Kunstrichtung zum Bodypainting. Was heute in der digitalen Technik ergänzt wird, komplettierte Udo Schurr schon damals mit Airbrush. Zahlreiche Auszeichnungen erreichte er auf verschiedenen Wettbewerben und hat zweifach den Titel Weltmeister und vierfach den Titel Vizeweltmeister im Bodypainting errungen. In einigen Fernsehauftritten spiegelt sich die Freude derer, die mit der Persönlichkeit und der damit verbundenen Kunst zu tun hatten.Nach diesen vielen Auszeichnungen möchte Udo Schurr weiterhin seine Ideen auf alle möglichen Untergründe zaubern und mit dieser kreativen Gabe die Menschen immer wieder erneut begeistern.

Bodypainter

Der Bodypainter Udo Schurr: Lebende Leinwand – Panorama – Stuttgarter Zeitung